Die Volkswagen AG setzt bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten Cookies. Sie können den Einsatz und den Umfang von Cookies durch Ihre Computereinstellung selbst bestimmen. Mehr zu unseren Cookie-Richtlinien Akzeptieren

Historie

Im Mai 2002 wurde die Gründung der AutoUni durch den Konzernvorstand beschlossen. Der Gründungspräsident der AutoUni war Prof. Dr. Dr. h.c. Walther Ch. Zimmerli. Von April 2007 bis August 2012 leitete Dr. Peter F. Tropschuh die AutoUni. Danach übernahm Prof. Dr. Jürgen Leohold im September 2012 die Leitung der AutoUni. Seit Jürgen Leoholds Pensionierung Ende  2017 führt Prof. Dr. Mark Gonter übergangsweise die Geschäfte weiter. Aktuell beschäftigt die AutoUni 34 feste Mitarbeiter, unterstützt werden diese durch Studenten und Praktikanten.

Zunächst als „Geschäftsbereich 3“ in der Volkswagen Coaching GmbH angesiedelt, war die AutoUni seit 1. März 2006 im Konzern-Personalwesen angesiedelt. Seit Beginn des Jahres 2013 ist die AutoUni Teil der Volkswagen Group Academy.

2018 nahmen rund 9.700 Interessierte an den 239 Veranstaltungen der AutoUni teil. Die Veranstaltungen fanden an mehr als 25 Lernorten weltweit statt. Zahlreiche Vorträge werden zusätzlich per Skype übertragen, um sie einem breiten Interessentenkreis anzubieten.

file