Die Volkswagen AG setzt bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten Cookies. Sie können den Einsatz und den Umfang von Cookies durch Ihre Computereinstellung selbst bestimmen. Mehr zu unseren Cookie-Richtlinien Akzeptieren

Forschungsprojekt ILehLe

Im Projekt ILehLe (Die intelligente Lehr-Lernumgebung) steht die Optimierung des Zusammenspiels von Mensch und Technik im Rahmen der Weiterbildung im Fokus und wird dabei vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) gefördert. Neben der Volkswagen AutoUni sind bei diesem Projekt drei weitere Projektpartner (TU Braunschweig, in-tech GmbH, SDZ GmbH) eingebunden. Die Herausforderung besteht darin, dass sich Beschäftigte, Studenten oder auch Lehrlinge in Beruf und Ausbildung jederzeit und eigenständig weiterbilden können sollen.

Der Mensch ist im alltäglichen sowie beruflichen Leben normalerweise primär auf visuelle Reize fixiert und handelt dementsprechend. Die Einbindung der anderen Sinneskanäle in die Weiterbildung von Mitarbeitern wird in dem Forschungsprojekt ILehLe detaillierter erforscht, da hier ein großes Potential vermutet wird. Der Lernfortschritt wird dabei über Algorithmen und Sensoren ausgewertet und darauf basierend der Lernprozess individuell und vollkommen automatisiert angepasst. So entsteht eine Lehr- und Lernumgebung, in welcher der Lernende im Mittelpunkt steht und mittels unterschiedlicher Sinneskanäle individuell abgestimmt ein Feedback bekommt. So soll zukünftig ein deutlich höherer Lernerfolg gegenüber herkömmlichen Methoden erreicht werden. Das Projekt ist im Jahr 2016 gestartet und endet im April 2019.